Klimaschutz
Klimaschutz
Natur pur
Natur pur
Beltershausen
Beltershausen
Kulturgüter
Kulturgüter
Rauschenberg
Rauschenberg
gute Anbindung: B3a
gute Anbindung: B3a
Biedenkopf: vom Schloss bis zum GewerbegebietBlick ins obere Lahntal
Biedenkopf: vom Schloss bis zum GewerbegebietBlick ins obere Lahntal
hohe Lebensqualität: Badesee Kirchhain Niederwald
hohe Lebensqualität: Badesee Kirchhain Niederwald
neu erschlossene Gewerbegebiete
neu erschlossene Gewerbegebiete

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf ist ein attraktiver Standort für Unternehmen. Die Gewerbesteuerhebesätze sind relativ niedrig und das Lohnniveau ist moderat. Die zentrale Lage im Herzen Deutschlands wird durch eine gute Verkehrsanbindung zum Rhein-Main-Gebiet zusätzlich aufgewertet.

Durch die Nähe zu den drei Hochschulen in Mittelhessen, den Universitäten in Marburg und Gießen sowie der Fachhochschule Gießen-Friedberg und der Gesamthochschule in Kassel, stehen hochqualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung. Transferzentren sorgen für eine enge Verzahnung zu den Unternehmen in der Region. Entsprechend verfügen viele Unternehmen über ein hohes Technologieniveau und halten Patente. Viele Bildungsinstitutionen sorgen für ein breites Angebot zur Weiterqualifikation. Mit dem integrierten Fallmanagement für Arbeitssuchende und dem leistungsfähigen Arbeitgeber-Personalsservice unterstützt das KreisJobCenter mit Standorten in Marburg, Biedenkopf und Stadtallendorf umfassend in allen Fragen rund um den Arbeitsmarkt.

Die Lebensqualität in der Region ist hoch. Die Universitätsstadt Marburg liegt in der Mitte des Landkreises und ist von überall gut zu erreichen. Mehrere Kliniken, darunter die beiden Unikliniken in Marburg und Gießen (jetzt in Besitz der RHÖN-KLINIKUM AG), gewährleisten eine medizinische Versorgung auf hohem Niveau. Es gibt ein breites Angebot an Schulen, Kindergärten sowie Sport- und Kultureinrichtungen.

Burgen, Schlösser, Seen, Berge und Täler bilden eine abwechslungsreiche Erholungslandschaft. Das Lahn-Dill-Bergland, der elfte Naturpark Hessens, ist Bestandteil des Landkreises. Ebenso der Burgwald- Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Über ein gut ausgebautes Wanderwegenetz, viele Fahrradwege und mit dem Kanu auf der Lahn können sich Einwohner und Besucher die Natur erschließen. Durch den Landkreis verläuft zudem die „Deutsche Märchenstraße“. Schauplätze von Märchen und Sagen sind die vier Städte Neustadt, Stadtallendorf, Marburg und Amöneburg.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf im Überblick

Bundesland:

Hessen

Einwohner:

250.861

Fläche:

1.262,56 m²

Fläche:

199 Ew./m²

Landrätin:

Kirsten Fründt (SPD)

Sitz der Verwaltung:

Im Lichtenholz 60
35043 Marburg

Homepage vom Landkreis Marburg-Biedenkopf

http://www.marburg-biedenkopf.de/

Immobilienportal vom Landkreis Marburg-Biedenkopf

http://www.kip-hessen.de/marburg-biedenkopf

Städte und Gemeinden im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Amöneburg

Einwohner:

5.125

Fläche:

43,95 m²

Bevölkerungsdichte:

117 Ew./m²

Informationen zu Amöneburg

Homepage von Amöneburg

Zum KIP Amöneburg

Angelburg

Einwohner:

3.541

Fläche:

16,72 m²

Bevölkerungsdichte:

212 Ew./m²

Informationen zu Angelburg

Homepage von Angelburg

Zum KIP Angelburg

Bad Endbach

Einwohner:

8.138

Fläche:

40,84 m²

Bevölkerungsdichte:

199 Ew./m²

Informationen zu Bad Endbach

Homepage von Bad Endbach

Zum KIP Bad Endbach

Biedenkopf

Einwohner:

13.685

Fläche:

90,33 m²

Bevölkerungsdichte:

152 Ew./m²

Informationen zu Biedenkopf

Homepage von Biedenkopf

Zum KIP Biedenkopf

Breidenbach

Einwohner:

6.818

Fläche:

44,83 m²

Bevölkerungsdichte:

152 Ew./m²

Informationen zu Breidenbach

Homepage von Breidenbach

Zum KIP Breidenbach

Cölbe

Einwohner:

6.799

Fläche:

26,66 m²

Bevölkerungsdichte:

255 Ew./m²

Informationen zu Cölbe

Homepage von Cölbe

Zum KIP Cölbe

Dautphetal

Einwohner:

11.584

Fläche:

72,03 m²

Bevölkerungsdichte:

161 Ew./m²

Informationen zu Dautphetal

Homepage von Dautphetal

Zum KIP Dautphetal

Ebsdorfergrund

Einwohner:

8.900

Fläche:

72,89 m²

Bevölkerungsdichte:

122 Ew./m²

Informationen zu Ebsdorfergrund

Homepage von Ebsdorfergrund

Zum KIP Ebsdorfergrund

Fronhausen

Einwohner:

4.048

Fläche:

27,88 m²

Bevölkerungsdichte:

145 Ew./m²

Informationen zu Fronhausen

Homepage von Fronhausen

Zum KIP Fronhausen

Gladenbach

Einwohner:

12.166

Fläche:

72,28 m²

Bevölkerungsdichte:

168 Ew./m²

Informationen zu Gladenbach

Homepage von Gladenbach

Zum KIP Gladenbach

Kirchhain

Einwohner:

16.294

Fläche:

90,92 m²

Bevölkerungsdichte:

179 Ew./m²

Informationen zu Kirchhain

Homepage von Kirchhain

Zum KIP Kirchhain

Lahntal

Einwohner:

6.874

Fläche:

40,49 m²

Bevölkerungsdichte:

170 Ew./m²

Informationen zu Lahntal

Homepage von Lahntal

Zum KIP Lahntal

Lohra

Einwohner:

5.465

Fläche:

49,18 m²

Bevölkerungsdichte:

111 Ew./m²

Informationen zu Lohra

Homepage von Lohra

Zum KIP Lohra

Marburg

Einwohner:

73.836

Fläche:

123,93 m²

Bevölkerungsdichte:

596 Ew./m²

Informationen zu Marburg

Homepage von Marburg

Zum KIP Marburg

Münchhausen

Einwohner:

3.429

Fläche:

41,54 m²

Bevölkerungsdichte:

83 Ew./m²

Informationen zu Münchhausen

Homepage von Münchhausen

Zum KIP Münchhausen

Neustadt

Einwohner:

9.811

Fläche:

56,88 m²

Bevölkerungsdichte:

172 Ew./m²

Informationen zu Neustadt

Homepage von Neustadt

Zum KIP Neustadt

Rauschenberg

Einwohner:

4.469

Fläche:

67,33 m²

Bevölkerungsdichte:

66 Ew./m²

Informationen zu Rauschenberg

Homepage von Rauschenberg

Zum KIP Rauschenberg

Stadtallendorf

Einwohner:

21.861

Fläche:

78,29 m²

Bevölkerungsdichte:

279 Ew./m²

Informationen zu Stadtallendorf

Homepage von Stadtallendorf

Zum KIP Stadtallendorf

Steffenberg

Einwohner:

4.061

Fläche:

24,32 m²

Bevölkerungsdichte:

167 Ew./m²

Informationen zu Steffenberg

Homepage von Steffenberg

Zum KIP Steffenberg

Weimar

Einwohner:

7.083

Fläche:

47,05 m²

Bevölkerungsdichte:

151 Ew./m²

Informationen zu Weimar

Homepage von Weimar

Zum KIP Weimar

Wetter

Einwohner:

8.959

Fläche:

104,56 m²

Bevölkerungsdichte:

86 Ew./m²

Informationen zu Wetter

Homepage von Wetter

Zum KIP Wetter

Wohratal

Einwohner:

2.295

Fläche:

30,66 m²

Bevölkerungsdichte:

75 Ew./m²

Informationen zu Wohratal

Homepage von Wohratal

Zum KIP Wohratal

Logo der Mittelhessen
Ortsschild Landkreis Marburg-Biedenkopf